Wie weiter nach der Wahl

Offenbar sind CDU Wähler völlig schmerzfrei und emotionslos wenn sie ihre Kreuze auf dem Wahlzettel machen.
Wie sonst ist es zu erklären, dass trotz

  • Verlust der Kreisfreiheit

und des Wegfalls folgender Behörden:

– Staatliches Schulamt
– Wehrersatzamt
– Staatliches Landwirtschaftsamt
– Planungsstelle des Planungsverbandes
– Umweltfachamt
– Hauptzollverwaltung
– Polizeidirektion
– Vereins- und Handelsregister
– Insolvenzgericht
– Justizvollzugsanstalt
– Haftrichterzuständigkeit
– Außenkammer Plauen des Landgerichtes Zwickau
– Rettungsleitstelle -ging nach Zwickau
– Handelsgericht
– Staatsanwaltschaft

so viele Leute CDU wählen.

Ursprünglich sollte eine Hochschule in Plauen eingerichtet werden. Später war  dann nur noch von einer Fachschule die Rede. Aus der wurde aber  auch nichts  und so freut man sich heute eben über eine Berufsakademie.

Weitere Baustellen sind der Lehrermangel und der Hickhack wegen des Betreuungsschlüssels.
Man will am Betreuungsschlüssel nicht ändern hieß es im Wahlkampf, aber es sollen mehr Fachkräfte bereitgestellt werden.
Jeder, der nicht alle Mathestunden verpennt hat weiß aber, dass sich der Betreuungsschlüssel durchaus ändert, wenn man mehr Personal einsetzt. Alles also noch ein bisschen unklar und es war ja auch vor der Wahl.
Auch weiß man nicht ob die angefangene Leuchtturmpolitik fortgeführt wird und hier in der Region  dann alles noch weiter verkommt.

Bleibt auch abzuwarten für welche Familienpolitik sich die Juliane Pfeil (SPD) jetzt in Dresden einsetzen will. Für die Familienpolitik, die sie kennt oder für die die ich kenne und die mir seit Schröder, dem Genosse der Bosse und Gasableser vom Putin, aufgezwungen wird. Auch das man diesen Verräter von Arbeitnehmerrechten für  Wahlkampfzwecke eingesetzt hat, zeigt, das weder die SPD noch deren Wähler etwas dazu gelernt haben.

Es muß auch  aufhören, dass unsere Jugend wegen Perspektivlosigkeit aus dem Vogtland vertrieben wird!

Ich bleibe dran, denn ich möchte nicht eines Tages vor diesem Schild stehen.

 

 

Ortsschild

 

 

 

 

 

Hinweis: Bei den obigen Bemerkungen handelt es sich ausschließlich um meine Meinung!   Die Meinung anderer Mitglieder kann durchaus abweichend sein.

D.Schlei