Wahlaufforderung

Durch sinkende Wahlbeteiligung werden die etablierten Parteien allein dadurch bevorzugt, weil deren Stammwähler garantiert wählen. Die derzeitige Koalition ist lediglich von einem Viertel der Wahlberechtigten legitimiert.           (CDU 16%, SPD 9%)

Gerade diejenigen, die ökonomisch und sozial benachteiligt sind, bleiben der Wahl fern und stärken damit die Macht derer, die sie mit ihrer Politik drangsalieren.Die schweigende Mehrheit könnte diese Politik mit nur einer Wahl auf den Misthaufen der Geschichte werfen.

Einmal ist es gelungen.Mit einem Kreuz, wenigstens einmal alle vier Jahre das Recht ausüben, für das so viele lange vor uns aus gutem Grund gekämpft haben.

Eine kleine Mühe – aber mit durchschlagendem Erfolg!

Für Unentschlossene haben wir eine  Wahlhilfe erstellt.

 

GifTest!