Video

Egal ob Datenschutz, Demokratie oder Urheberrecht – bestehende EU-Standards und geltende Rechtsprechung stehen mit Handelsabkommen wie etwa TTIP oder CETA auf dem Spiel. In diesem Video erklären Maritta Strasser und Katharina Nocun, wie diese schöne neue Welt der Handelsabkommen funktioniert.

Vortrag anschauen

Der Vortrag fand im Rahmen des “Chaos Communication Congress (31C3)” des Chaos Computer Club (CCC) im Dezember 2014 statt.

Protest gegen TTIP und CETA

Die Handels- und Investitionsabkommen TTIP mit den USA und CETA mit Kanada wurden im geheimen verhandelt. Lobbyisten durften mitschreiben – unabhängige Verbraucherschutzorganisationen, Verbände und die Öffentlichkeit wurden ausgeschlossen. Europaweit formieren sich Bürger/innen im dezentralen Protest gegen diese Dreistigkeit. Denn in den Abkommen enthaltene Investorstaatsklagerechte vor geheimen Schiedsgerichten bedrohen Rechtsstaatlichkeit und Demokratie.

Schon mehr als 1.250.000 Menschen haben die selbstorganisierte Europäische Bürgerinitiative gegen TTIP & CETA unterzeichnet. Jetzt mitmachen und Protest verbreiten!