Textil

Klar, jetzt ist sie weg, die Frau Schorlemmer. Aber ist sie damit auch aus der Verantwortung?
Nach mir die Sintflut- ist das Verantwortungsbewußtsein?
Ja, ich ahnte es bereits, dass jede Supermarktkassiererin mehr Verantwortung trägt als eine Ministerin.
Wie aber war es denn möglich, dass Fr. Schorlemmer, eine Ministerin, ungestraft log, indem sie falsche Zahlen nannte? Niemandem will das aufgefallen sein?
Was wäre denn aus dieser Sache geworden, wenn Fr. Klepsch nicht nachgefragt hätte? Hätte man alles weiter vertuscht?
Aber auch die jetzige Landesregierung hat sich nicht gerade mit Ruhm bekleckert. Warum, so frage ich mich, steuert man nicht, spätestens seitdem die richtigen Zahlen bekannt sind, gegen und gibt der Textilschule eine neue Chance?
Verantwortungsvolle Politik sieht anders aus!

 

 

Freie Presse

FP 31.07.2015

FP 31.07.2015