Termine


Bürgerplattform verleiht Freiheitspreis

2010 gründeten wir, ein Teil der maßgeblichen Akteure des Wendeherbstes `89, die „Bürgerplattform für demokratische Erneuerung“. Wir waren und sind der Meinung, dass sich die Demokratie nicht in die damals erhoffte Richtung entwickelt hat.

Demokratie ist kein Selbstläufer, sie bedarf der aktiven Bürgerbeteiligung, sie braucht mündige Bürger als konstruktives Gegengewicht zum Parteien-Lobbyismus.

Demokratie lebt vom Meinungspluralismus sowie von lebendiger und fairer Streitkultur.

Aus diesem Grund haben wir den Freiheitspreis der Bürgerplattform Plauen aus der Taufe gehoben. Er soll den friedlichen Geist von 89 in die Zukunft tragen, der Gesellschaft zum Nutzen und den Mächtigen als Korrektiv.

Der Freiheitspreis wird an Personen vergeben, die folgende Kriterien erfüllen:

– Sie zeigen ein hohes Maß an Zivilcourage indem sie Informationen für alle Bürger bereitstellen, auch wenn diese für das jeweilig herrschende Establishment als unerwünscht gelten.
– Sie handeln nach dem Grundsatz der Meinungsfreiheit und verbreiten diese Informationen obwohl sie sich darüber im Klaren sein müssen, dass sie dafür mit erheblichen persönlichen Nachteilen rechnen müssen.
– Sie erinnern uns durch ihr Tun daran, dass Toleranz nicht Gleichgültigkeit sein darf im Sinne eines Sich-ab-findens mit von den Mächtigen so gewollten Zuständen, sondern dass Toleranz immer auch im Sinne von Rosa Luxemburg als die „Freiheit der Andersdenkenden“ verstanden werden muss.

Der Preis wird in loser Folge vergeben und wird dieses Jahr an die Bürgerrechtlerin Frau Vera Lengsfeld verliehen.

Die Preisverleihung findet am 13.10.2019, 16:00 Uhr vor dem Wendedenkmal in Plauen statt.

An Politik interessierte Bürger laden wir anschließend zu einer Diskussionsrunde mit Frau Lengsfeld ins CaféTraube, Annenstraße 4, ein. Diese Veranstaltung beginnt ca. 17:00 Uhr.

Über eine rege Beteiligung würden wir uns sehr freuen, auch sollte ein fairer Umgang selbstverständlich sein