taeglich- das Coronatier

Liebe Mitdenker…

… und täglich grüßt das Coronatier… 

Es vergeht doch kaum ein Tag, ohne dass irgendein politischer Selbstdarsteller irgendwelche Grausamkeiten oder Repressalien verkündet. Man behandelt uns Bürger, besonders uns Ungeimpfte, wie dumme unmündige Kinder, die man drangsalieren und bestrafen muss, wenn sie nicht das tun, was die, von den Pharmas getriebenen, Politattrappen verlangen. Selbst denken und selbst entscheiden dürfen? Das war mal! Gehorchen müssen- ist die neue Bürgerpflicht. Dazu plärrt man dann stündlich irgendwelche Horrormeldungen in Funk und Fernsehen oder schmiert die Zeitungen damit voll. Erschreckend wie man sich abmüht, den bisher nicht geimpften Teil der Bevölkerung an den Pranger zu stellen und den psychologischen Krieg gegen sie weiter anfacht! 

Dabei ist es kaum 2 Jahre her, da war, lt. Söder, das bloße Röntgen der Fingerknochen einer Hand ein Verstoß gegen Grundrechte heute entpuppt sich Södolf, wie er bereits häufig im Netz bezeichnet wird, als Impfnötiger. Seit ca. 600 Tagen immer dieselbe Infosuppe-nichts zu eventuell anderen Mitteln, wie Tabletten, Tropfen oder ungefährlicheren Spritzzeugs!

Übrigens: Die, die uns enteignet haben, die die Inflation vorantreiben, die die uns mit ständig steigenden Busgeldern kommen, die, die die Rente versteuern lassen, die das Renteneintrittsalter ständig nach hinten schieben, die uns Altersarmut brachten, die für Maskendeals Millionen kassierten- mit dem Impfzeugs wird es wohl ähnlich laufen, die den hausgemachten Pflegenotstand weiter ignorieren, aber gegen uns instrumentalisieren, sind übrigens dieselben, die uns jetzt einreden, dass die Impfung gut für uns sei. 

So redet man uns ein, dass die Impfung weniger schlimme Verläufe bringen würde- das aber ist allenfalls eine Hoffnung, seriös kann man solch einen Vergleich nicht begründen- bleibt für mich also eine reine Behauptung.  

Kritiker werden ausgegrenzt, diffamiert beschimpft und man versucht sie Mundtot zu machen.  

Hypermoralisten fordern jetzt Solidarität ein- nur wenn das Gegenüber sich auch impfen lässt- wirkt der Eigenschutz.  

Der Arzt und Wissenschaftler, Dr. Klinghardt brachte es auf den Punkt: 

Es ist das erste Mal in der Geschichte der Medizin, dass die fehlende Wirkung eines Medikaments auf die Schuld derer geschoben wird, die das Medikament nicht genommen haben……

Heißt: Wenn einer bei Regen mit einem Schirm an Dir vorbei geht, Du aber selbst keinen Schirm hast, dann wird er, weil Du unsolidarisch bist, unter seinem Schirm nass. Krasser ausgedrückt: Du musst Dir Windeln anziehen, wenn der Nachbar Durchfall hat? 

Ich habe es mir zwischenzeitlich abgewöhnt, manche Regeln verstehen zu wollen. 

Auch Kretschmer, der Lauterbach der CDU, trötet rum, dass die Ungeimpften das Problem seien.  

FALSCH! Bei 2 G gar nicht dabei und bei 3G die einzig negativ getesteten!

Es ist so einfach die Machenschaften dieser Impffanatiker zu durchschauen, wenn man es nur will! 

 

So, Ihr wisst… 

Beste Grüße 

Dietmar