Dieter Riedler

13.03.2017

Zum Glück gibt’s deutsche Politiker, die sich nicht wie die Tanzbären vorführen lassen
Unsere Hochachtung gilt dem Bürgermeister der Gemeinde Gaggenau und der Bezirksverwaltung Köln- Porz. Es ist wohltuend, einmal Politiker zu erleben, die Rückgrat beweisen und dem aggressiven Versuch Erdogans, unsere freiheitlich-demokratische Grundordnung zu unterwandern, Einhalt gebieten.

Es ist doch eine Frechheit, wenn der türkische Justizminister Bekir Bozdag sich über diese Entscheidung beschwert, diese als Nazimethoden tituliert und als einer von Erdogans Vasallen kritische Journalisten einsperrt und als Krone noch behauptet, in der Türkei könne sich jeder versammeln, wie er will, um sich auszudrücken.

Ich hoffe nur, dass weitere Politiker sich dieser standhaften Haltung anschließen und derartige Versuche im Keime ersticken. Andernfalls muss es uns um die Demokratie in unserem Land bange sein Es sei ein kleiner Hinweis an unsere türkischen Mitbürger gestattet:

Wer Nutzer unserer Demokratie ist, dann aber die neue Ordnung in der Türkei für erstrebenswert hält, der solle sich doch dorthin zurückscheren, wo der Kümmel und der Döner wächst.
Dieter Riedler